Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Straubing

Grußwort des Landrats des Landkreises Straubing-Bogen

 

Kinderschutzbund in Straubing - das sind mehr als dreißig Jahre Engagement für Kinder und Eltern. Die Hilfen vor Ort sind breit gefächert und umfassen beispielsweise Beratung und Hilfen für Familien, ein Zeugnistelefon, einen Integrationskindergarten, einen sozialpädagogischen Intensivhort ebenso wie einen Basar für Kinderkleidung. Besonders freut mich, dass in diesem Verband ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger mit Mitarbeitern des Kinderschutzbundes eng zusammenarbeiten und deren Arbeit effektiv unterstützen.

Kinder sind heute vielen Herausforderungen und Gefahren ausgesetzt. Ganz wesentlich ist deshalb, dass Kinder in einer Umgebung aufwachen, in der sie sich ernst genommen und angenommen fühlen, in der sie Liebe und Zuneigung erfahren. Familien müssen bei ihrer schwierigen Aufgabe der Erziehung Hilfe und Zuspruch erfahren und dürfen bei Überforderung nicht allein gelassen werden.

Kinder brauchen Erwachsene, die verlässliche Partner sind und die ihnen Orientierung im gesellschaftlichen Alltag bieten. Kinder brauche Erfahrungen, die ihr Selbstvertrauen und ihre Konfliktfähigkeit stärken, dann ist ein gutes Fundament für die Zukunft geschaffen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinderschutzbundes sind solche Partner und Helfer, ich bewundere ihre Arbeit und bin immer wieder beeindruckt vom großen Einsatz der Mitglieder, der ganz entscheidend dazu beiträgt, unsere Stadt kinderfreundlicher zu machen.

"Kinder sind unsere Zukunft" - dieser Satz ist zwar nicht neu, aber dennoch wahr. Wir müssen alle Anstrengungen unternehmen, um mehr Aufmerksamkeit für das Wohl der Schwächsten in unserer Gesellschaft zu erreichen. Der Kinderschutzbund leistet hierzu einen ganz wesentlichen Beitrag.

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
Sie haben meinen Respekt für Ihre herausragende Arbeit, herzlichen Dank für die vielen Stunden, die Sie dafür aufwenden. Für die Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute und für Ihren Einsatz weiterhin viel Erfolg.

Ihr

Markus Pannermayr
Oberbürgermeister der Stadt Straubing

hoch

„Die Kinder stehen im Mittelpunkt" - an diesem Leitspruch orientiert sich die Arbeit des Kreisverbandes Straubing-Bogen des Deutschen Kinderschutzbundes.

Für viele Kinder, Jugendliche und ihre Familien ist der Deutsche Kinderschutzbund eine wertvolle Ansprechstelle und Unterstützung. Soziales Lernen, die Stärkung der Persönlichkeit und eine Hilfestellung in schwierigen Situationen und Lagen prägen die Arbeit im Kinderschutzbund. Ziel ist es weiter, dass die Kinder zu stabilen und charakterfesten Persönlichkeiten reifen, die sich im Leben zurecht finden und negativen Einflüssen widerstehen können.
Darüber hinaus ist es dem Kinderschutzbund ein besonderes Anliegen, durch Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen ein kinderfreundliches Bewusstsein und Klima zu schaffen.
Mit seinem vielfältigen Angebot bereichert der Kreisverband Straubing-Bogen des Deutschen Kinderschutzbundes die soziale Infrastruktur unserer Region Straubing-Bogen.

Den Verantwortlichen, den Beschäftigten und vor allem auch den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern danke ich für ihren beherzten Einsatz zum Wohle der jungen Generation. Meinen Dank gilt ebenso den Gönnern und Freunden des Kinderschutzbundes, die dessen Arbeit großzügig unterstützen.

Ich bin überzeugt, dass mit diesem bisher gezeigten lobenswerten Einsatz der Kinderschutzbund auch in Zukunft die vielfältigen Herausforderungen meistern wird. Dazu wünsche ich viel Erfolg, Elan und Freude an der wichtigen Arbeit zugunsten unserer Kinder.

Ihr
Alfred Reisinger 
Landrat des
Landkreises Straubing-Bogen

hoch

 

1 / 2011-12 mc

 


Kinderbasar Kinderbetreuung Familienhilfe