Freunde und Gönner

Unser Spendenkonto:
  
Volksbank Straubing
    Konto-Nr. 22 55 33
    BLZ 742 900 00

Wir freuen uns über jede Spende und versichern die zweckgebundene Verwendung!

   Herzlichen Dank
   Bäckerei Max Artmeier
     
 Radhaus Lang
 
   Schreinerei Blöchl    Gärtnerei Madlener & Gräber  
   Floristikwerkstatt    Frau Menacher City-Dom  
   Fam. Hatzmannsberger    Autolackiererei Plobner  
   Fam. Jakob Hirtreiter sen.    Kurt Schinhärl  
   Die Hofkinder    Stadtgärtnerei  
   Baumarkt Hornbach    Wilhelm Steininger
 
   Frau Hermelinde Kilger    Möbel Wanninger
 
   Dr. med. dent. Ulrike Krinner    Dr.med.Thomas Weißbarth  
   Peter Koschant    und viele mehr ...  

Dezember 2011

Wirtschaftsjunioren Straubing spenden 1.200 EUR!

Die Wirtschaftsjunioren Straubing konnten am 17.11.2011 mit dem informativen Vortrag "Nur ein Klick bis zum Grauen" das Theater am Hagen bis zum letzten Platz füllen. Bei der Veranstaltung zum Schutz von Kindern gegen Internetkriminalität konnten sie außerdem 1.200 Euro an Spenden sammeln, die jetzt an den Kinderschutzbund übergeben wurden.

Am 14.12.2011 wurde vom Vorsitzenden Gregor Kern die Spendensumme an Tanja Schütz, Vorsitzende des Kinderschutzbunds Kreisverband Straubing-Bogen e.V. übergeben. Dr. Ralf Peiler, Arbeitskreisleiter „Neue Medien“ der Wirtschaftsjunioren und Initiator des Vortrags, sagte „Die Veranstaltung wurde sehr gut angenommen und konnte hervorragende Aufklärungsarbeit bei Eltern und Lehrern leisten. Wir freuen uns, dass wir mit der Spende den Kinderschutzbund unterstützen können.“

Höchst erfreut nahm Frau Schütz die Geldspende entgegen. Das Geld soll für zwei Projekte verwendet werden: Bedürftige Kinder werden zu Weihnachten durch die Familienförderung des KSB mit kleinen individuellen Weihnachtsgeschenken überrascht. Außerdem wird mit der Spende die "Forscherecke" im Integrativen Kindergarten in der Amselstraße ausgebaut.

Wirtschaftsjunioren Straubing bei der Übergabe ihrer Spende

Auf dem Bild die Wirtschaftsjunioren bei der Übergabe ihrer Spende in Höhe von 1.200 Euro an den Kinderschutzbund, (v. l.) Thomas v. Heintschel-Heinegg, Arbeitskreisleiter Dr. Ralf Peiler, Pressesprecher Bernd Albrecht, Tanja Schütz (KSB), Andy Ruppert, WJ-Vorsitzender Gregor Kern, Armin Bräu, Michèle Flor.

hoch

1000 EUR Spende der ehemaligen Hofkinder

Bereits im vierten Jahr sammelten die ehemaligen Hofkinder der 50er und 60er Jahre, aus der Steinhauff-, Gabelsberger-, Thalmaier- und Sandnerstraße, für Straubinger Kinder. Die Spende kommt auch in diesem Jahr wieder dem Dt. Kinderschutzbund, Kreisverband Straubing-Bogen e.V., zugute.

Am 19.12.2011 fand die Spendenübergabe in Höhe von 1.000 Euro im Haus des Kinderschutzbunds, in der Amselstraße 30 statt. Über je 500 Euro freuten sich der integrative Kindergarten „Kunterbunt“ und die Familienberatungsstelle.

Der Kindergarten wird mit der großzügigen Spende eine Forscherecke einrichten und die Familienberatungsstelle unterstützt bedürftige Kinder im Rahmen der Weihnachtspäckchen-Aktion, betone Fr. Schütz, die Vorsitzende des Vereins.
„Wenn man nicht nur weiß, an wen man spendet, sondern auch wofür, dann ist Geben viel leichter“, meinten die Hofkinder, die allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein rundum gutes Neues Jahr wünschten.

Hofkinder übergeben Spendenurkunde im Kindergarten Kunterbunt

Das Bild zeigt die Übergabe der Spendenurkunde im Kindergarten, mit den Kindern und (v. l.) Josefine Scheske, Bärbel Mayer, Gabi Feiertag und Mechthild Krinner (Mitarbeiterinnen des KiGa „Kunterbunt“), Manfred Cullen, Christa Radomski, Hans Lachenschmidt und Heinz Dünzl (Hofkinder) und Tanja Schütz (Vereinsvorsitzende).

Nach der Übergabe im Kindergarten ging's ein Stockwerk höher zur Beratungsstelle der Familienhilfe. Die Hofkinder überreichten Fr. Drotlef, der Leiterin, die zweite Spendenurkunde.

Hofkinder übergeben Spendenurkunde für die Familienhilfe

Das Bild zeigt die Übergabe der Spendenurkunde für die Familienhilfe, (v. l.)  Hans Lachenschmidt, Julia Drotleff, Christa Radomski, Heinz Dünzl, Manfred Cullen und Tanja Schütz.

hoch

 

02 / 2012-01 mc


Kinderbasar Kinderbetreuung Familienhilfe